Herzlich Willkommen in meiner Welt der Worte!


Das bin ich:

“Susan Florya” – Nein, das ist nicht mein richtiger Name. Doch wie findet man ein Pseudonym? Ich musste feststellen: Das ist nicht so einfach! Mein Alias ist ein Teil von mir, etwas Lebendiges. Die zweite Seite der Münze, die meine Person darstellt. Da kam eine leere Namenhülse nicht in Frage.

Teil Eins war schnell gefunden: Aus meinem zweiten Vornamen wurde eine „Susan“. Und der Nachname? Bitte ziemlich kurz, und es sollte jeder aussprechen können. Ach ja, ein Bezug zu mir war auch noch Pflicht. Am Ende der Prozedur zog Susan Florya in die Buchwelt ein.

„Florya“… Wer oder was ist das? Ganz ehrlich? Es ist der Name des Campingplatzes in Istanbul, auf dem ich um Haaresbreite das Licht der Welt erblickt hätte, wenn ein rasender Taxifahrer nicht in halsbrecherischem Tempo doch noch dafür gesorgt hätte, dass meiner Mutti eine Geburt im Wohnwagen erspart blieb. Dabei hatte ich mir solche Mühe gegeben, dem Wort „Hausgeburt“ eine völlig neue Bedeutung zu geben… Trotzdem blieb der Wohnwagen mein kuscheliges Nest, es war schließlich das erste Zuhause, das meine Eltern mir vorerst bieten konnten, bevor wir die 3000 km lange Heimreise nach Deutschland antreten konnten.

Nachdem mir so viel Reisefieber in die Wiege gelegt wurde, ist es wohl kein Wunder, dass ich bis heute jede Gelegenheit nutze, um die Welt zu entdecken. Und es überrascht bestimmt auch niemanden, dass ich nur zu gern meine Geschichten mit einer guten Prise „weite Welt“ würze!

Wie habe ich mein Pseudonym "Susan Florya" erfunden? ... Diese und viele weitere Fragen beantworte ich so nach und nach... Schaut regelmäßig vorbei und lasst Euch überraschen...


Du willst mehr über mich wissen? Dann verrate ich mal ein paar Dinge…

Mein/e Lieblings-

- Buch: „Feuer und Stein“ und „Wer Liebe verspricht“

- film: „L.A. Story“

- musik: Das ist Tagesform-abhänig. Beim Autofahren dürfen es peppige Songs von Celine Dion, aber auch mal Helene Fischer sein. Auch Elvis Presley und das „Rat Pack“ findet sich im CD-Rack. Für den gemütlichen Abend auf dem Sofa ist allerdings Andrea Boccelli mein Favorit. Und nicht ohne Grund habe ich das Saxofon in den Mittelpunkt meines ersten Romans gestellt. Ich liebe vom Saxofon intonierte Popsongs!

- essen: Ananas, Papaya und Pizza. Darüber hinaus kann ich nicht verleugnen, Bäckerstochter zu sein – Ich könnte von Obst, Brot, Brötchen und Kuchen existieren!

- getränk: Richtig guter Kaffee; neuseeländischer Sauvignon Blanc

- tier: Golden Retriever, weißer Tiger

- blume: Gelbe Protea

- vogel: Blauer Ara

- helden: Siegfried & Roy, die größten Magier aller Zeiten – und die sympathischsten Menschen, denen ich je begegnen durfte!

-reiseziel: Eigentlich hat die Welt viel zu viele schöne Ecken, um sich festzulegen, aber Neuseeland, Südafrika, Kalifornien und Hawaii nehmen die unangefochtenen Spitzenplätze ein. 

Meine Hobbys:  Reisen, Schreiben, Lesen, wobei die Reihenfolge nicht relevant ist. Am liebsten alle drei Dinge gleichzeitig!

Ich mag: ferne Länder, schöne Landschaften, fremde Kulturen und die englische Sprache

Ich mag nicht: Leute, die ihre Versprechen nicht halten; Kälte und Krabbeltiere


Nehmt teil an meiner Reise durch die "Welt der Worte"!

Was wäre eine Autorin ohne ihre Leser/innen? Was nutzt ein schönes Buch, wenn es niemand liest?

Ihr seid also wichtige Bewohner meiner Worte-Welt, deshalb sollten wir uns näher kennenlernen. Über meine Geschichten und mich findet Ihr immer wieder etwas Neues auf dieser Website. Doch wer seid Ihr? Wie gefallen Euch meine Bücher? Was gefällt Euch ... oder auch nicht?

Euer Flugzeug in meine Welt sind E-Mail, Facebook oder Twitter. Herzlich Willkommen an Bord!

 


Ein Buch ist mehr als Tinte auf Papier

Bücher sind unsere Welt. Was wäre unsere Welt ohne die spannenden Geschichten, die zwischen zahllosen Buchdeckeln ihr Dasein fristen? Sie nehmen uns mit auf eine Reise, führen uns mal an fremde, mal an bekannte Orte. Sie schenken uns neue Freunde, mit denen wir zittern, leiden, lachen, weinen oder mitfiebern können, obwohl es gar keine echten Menschen sind. In unserem Lieblingsbuch werden sie zu einem Teil unserer Familie.

Ich möchte Euch mitnehmen auf die Reise durch Buchseiten und EBook-Dateien.  Mit meinen nur aus Ideen geborenen Freunden ziehen wir gemeinsam los und lassen für ein paar unterhaltsame Stunden den Alltag links liegen. Kommt mit auf meine Reise durch die Welt der Worte, Gedanken und Fantasien. Herzlich Willkommen!